Kunstreise nach Usbekistan

03.10.2024
– 14.10.2024

Usbekistan – Ein Land voller kultureller Schätze und faszinierender Geschichte

Usbekistan liegt an der historischen Seidenstraße und birgt eine reiche kulturelle Vergangenheit und eine Vielzahl atemberaubender Sehenswürdigkeiten. Wir erkunden die Hauptstadt Tashkent und erleben eine Stadt zwischen sowjetischer Vergangenheit und Moderne. In Nukus, der 1.100 km von Tashkent entfernten Hauptstadt der autonomen Region Karakalpakistan sehen wir im Sawitsky-Museum eine der größten Sammlungen russischer Avantgarde-Kunst, die dort in der Wüste in der Sowjetzeit vor der Vernichtung bewahrt wurde. Heute gilt diese nach der Sammlung in St. Petersburg als die zweitwichtigste der Welt. Anschließend tauchen wir ein in die Welt der antiken Städte Samarkand, Buchara und Xiva, deren prachtvolle Moscheen, Mausoleen und Medresen mit ihrer Architektur und Geschichte verzaubern werden. Wir erleben usbekische Gastfreundschaft, kulinarische Entdeckungen und vor allem die Vielfalt der kulturellen Schätze und Handwerkskunst aus unterschiedlichen Epochen der Weltgeschichte. Unsere Schatzmeisterin Natascha Mundinger, die seit 15 Jahren in der Entwicklungszusammenarbeit in Usbekistan arbeitet und das Land als ihre zweite Heimat bezeichnet, wird die Reise gemeinsam mit ihrem langjährigen Dolmetscher und Freund Dr. Abdulaziz Qosimov begleiten. Abdulaziz hat viele Jahre deutschsprachige Gruppen in Usbekistan als Reiseleiter betreut und ist ein Kenner des Landes.

Gerne laden wir bereits angemeldete/vorgemerkte Reiseteilnehmer und Interessierte zu einem Infoabend ein am

Montag, den 19. Februar 2024 um 19 Uhr
im Kunstverein Heilbronn, Allee 28/Kunsthalle Vogelmann, 74072 Heilbronn.

Natascha Mundinger wird die Stationen der Reise vorstellen, wichtige Tipps geben und für Fragen zur Verfügung stehen. Bitte melden Sie sich zum Infoabend telefonisch an beim Kunstverein Heilbronn, Tel. 07131/83970 oder unter reisen@kunstverein-heilbronn.de. Die Teilnahme ist unverbindlich.

 

Das Programm im Einzelnen:

Do., 03.10.2024
ANREISETAG
–         7:00 Uhr Abreise Talheim, Betriebshof Fa. Gross
–         7:30 Uhr: Abreise Heilbronn, Karlstrasse Busbahnhof
–         11:40 Uhr: Flug mit Usbekistan Airways nach Tashkent
–         Übernachtung im Hotel Praga

Fr., 04.10.2024
TASCHKENT
–         Islamisches Zentrum und Makhalla (Altstadt)
–         Chorzu-Orientalischer Basar
–         Museum für angewandte Kunst
–         Platz der Unabhängigkeit bis zum Tamerlanplatz
–         Abendessen im Restaurant Tarona
–         Übernachtung im Hotel Praga

Sa., 05.10.2024
NUKUS
–         7:15 Uhr Flug nach Nukus
–         Savitsky-Museum für Avantgarde-Kunst (Louvre in der Wüste)
–         Mittagessen im Jurtenkomplex
–         Fahrt mit Besichtigung einer Lehm-Festung in Urgentsch nach Xiva
–         Abendessen im Hotel Kheiwak
–         Übernachtung im Hotel Xiva Lokomotiv

So., 06.10.2024
XIVA
–         Besichtigung der Altstadt mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten: Haupttor, Unvollendetes Minarett, Historisches Gefängnis, Alte Festung, Medrese Mukhammad Rakhimkhon, Mausoleum Pakhlavon Makhmud, Minarett und Koranschule von Islam Khodja, Freitagsmoschee, Neue Festung (Zitadelle) mit Harem, Karawanserei
–         Abendessen in der Sommerresidenz der Khane
–         Übernachtung im Hotel Xiva Lokomotiv

Mo., 07.10.2024
–         Fahrt nach Buchara durch die Kyzylkum-Wüste mit Picknick
–         Abendessen im Restaurant Old Buchara
–         Übernachtung im Hotel Al Hayat

Di., 08.10.2024
BUCHARA
–         Samaniden-Mausoleum, Hiobsbrunnen, Orientalischer Basar, Bolo-Havus-Moschee, Zitadelle/ Ark – Residenz der Emire, Kalon-Moschee und -Minarett, Überkuppelter Basar Ulugbek-Medrese, Abdulazizkhan Medrese, Teppichbasar von Abdullakhan, Moschee Magoki Attori, Platz Labi Havus, Medrese Tschor-Minor
–         Abendessen im Restaurant Dolon
–         Übernachtung im Hotel Al Hayat

Mi., 09.10.2024
–         Sommer-Residenz der letzten Emire
–         Pilgerstätte Bakhouddin Nakschbandi
–         Nachmittag zur freien Verfügung
–         Abendessen im Restaurant Minzifa
–         Übernachtung im Hotel Al Hayat

Do., 10.10.2024
Fahrt nach Samarkand über
SHAKHRISABS
–         Weißer Palast, Moscheen, Leere Gruft von Tamerlan
–         Abendessen im Restaurant Platan
–         Übernachtung im Hotel Rayyon

Fr., 11.10.2024
SAMARKAND
–         Mausoleum Gur Emir, Registan-Platz, Bibikhanum-Moschee, Zentraler Basar, Komplex Shokhi Zinda
–         Abendessen im Restaurant Samarkand
–         Übernachtung im Hotel Rayyon

Sa., 12.10.2024
SAMARKAND
–         Sternwarte von Ulugbek, Museum von Afrosiyob
–         Abendessen
–         Fahrt mit Schnellzug „Afrosiyob“ nach Taschkent
–         Übernachtung im Hotel Praga

So., 13.10.2024
TASCHKENT
–         Besuch einer Kunstaustellung und der Art Gallery
–         Fahrt mit der einzigen Metro in Zentralasien mit künstlerisch gestalteten Stationen
–         Besuch der Oper
–         Abendessen im Restaurant Khan Chapan
–         Übernachtung im Hotel Praga

Mo., 14.10.2024
ABREISETAG
–         Flug Usbekistan Airways 5:45 Uhr
–         Rückfahrt nach Heilbronn, Ankunft ca. 12:00 Uhr

Änderungen vorbehalten

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im Reisebus der Fa. Gross zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug mit Usbekistan Airways nach Tashkent und zurück nach Frankfurt in der Economy Class
  • Flug mit Usbekistan Airways von Tashkent nach Nukus in der Economy Class
  • Fahrt im komfortablen Reisebus mit Klimaanlage von Nukus nach Samarkand und während des Aufenthalts in Tashkent
  • Zugtickets für den Afrosiyob Schnellzug von Samarkand nach Tashkent in der Economy Class
  • Unterbringung in Mittelklassehotels in Doppelzimmern (mit Bad oder Dusche)
  • Verpflegung: 10 Abendessen + 2 Mittagessen
  • Eintrittsgelder
  • Reiseleitung durch Natascha Mundinger und Dr. Abdulaziz Qosimov

Reisepreis pro Person (Mindestanzahl 20, maximal 25 Teilnehmer):

Bis 22 Teilnehmer:              2.750 € für Mitglieder, 2.810 € für Nichtmitglieder

Bis 25 Teilnehmer:              2.700 € für Mitglieder, 2.760 € für Nichtmitglieder

Einzelzimmerzuschlag: 350 Euro

Anmeldung ab sofort bis 15. April 2024.

Zu der Usbekistan-Reise können Sie sich im Kunstverein während der Öffnungszeiten telefonisch unter 07131/83970 oder per E-Mail unter reisen@kunstverein-heilbronn.de anmelden oder vormerken lassen.

Nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie die Bestätigung Ihrer Teilnahme per Post oder E-Mail. Mit dem Anmeldeschluss gelten Vormerkungen als verbindliche Anmeldungen.

Bitte teilen Sie uns mit der Anmeldung mit, ob Sie ein Einzelzimmer oder Doppelzimmer buchen möchten und ob es spezielle Wünsche für das Essen gibt (vegetarisch, vegan, Allergien).

Nach Erhalt der Teilnahmebestätigung ist bis 31.5.2024 eine Anzahlung in Höhe von 500 Euro auf das Konto des Kunstvereins Heilbronn, IBAN DE86 6205 0000 0000 4191 72 zu leisten. Die Zahlung des Restbetrags bitte bis 15. September 2024 anweisen.

Im Falle einer Stornierung nach dem Anmeldeschluss werden vom Kunstverein im Vorfeld getätigte Reiseausgaben in Rechnung gestellt. Darüber hinaus gelten die Reisebedingungen der Fa. Gross, Heilbronn, für die Fahrt von und zum Flughafen Frankfurt und den Flug Frankfurt-Tashkent sowie der Reiseagentur Samarkanda Tour and Travel, Karakum Str.2/19, Yakkasaray District, 100100 Tashkent, Usbekistan für die Reise in Usbekistan.

Und: Falls Sie auch nach dem Anmeldeschluss noch Zeit oder Lust zu einer Fahrt haben, fragen Sie gern im Kunstverein nach freien Plätzen.

 

Anmeldung zur Kunstreise



Personenzahl

*Für Fahrt und Unterkunft gelten die Reisebedingungen der Firma Gross. Hierfür kann eine Gruppenreiseversicherung abgeschlossen werden. Der Betrag, je nach Reisepreis gestaffelt, kommt auf Wunsch zum Reisepreis hinzu. Vom Kunstverein im Vorfeld getätigte Ausgaben werden bei Stornierungen zusätzlich in Rechnung gestellt.