Kunstreisen und Atelierbesuche

Reiseangebot

REISEN

"Die Vergänglichkeit ist ein wichtiger Teil meiner Vorstellung von Kunst,
denn die Zerstörung ist eingeplant; sie ist ein Teil der Ästhetik meiner
Kunstwerke auf Zeit. Das Element, das am stärksten die Vergänglichkeit
des Projektes vermittelt, ist der Stoff, den ich bei allen meinen Vorhaben
verwende; er verdeutlicht die Zerbrechlichkeit und Verletzbarkeit der Dinge.
Ich gebe zu, für unsere materialistische Gesellschaft sind die Projekte ohne Sinn.
Sie sind ein paar Tage da, man kann sie sehen oder nicht, und dann verschwinden
sie wieder. Die Installation dauert nur kurze Zeit, die Transformation des Ortes
geht schnell vorüber. Doch um die Transformation möglich zu machen, bedarf es
eines Heeres von Ingenieuren, Mathematikern, Technikern und Hilfskräften,
denn nichts wird der Improvisation überlassen, alles wird bis ins Detail geplant."
Christo

ATELIERBESUCHE
Bei unseren Atelierbesuchen haben Sie die besondere Gelegenheit, Künstler in ihren Ateliers zu besuchen.  Auch im kommenden Jahr stehen wieder Besuche in Künstlerateliers auf dem Programm.
Den Anfang macht ein Besuch bei dem Bildhauer Clemens Heinl in Schwabach.

Aktuelle Ankündigungen

Reise nach Solothurn

19.6.202021.6.2020
Kunstreise

Die Reise musste wegen der Corona-Epidemie leider storniert werden. [...]

weiterlesen
 

Christo und Paris

17.9.202020.9.2020
Kunstreise

Der Verhüllungskünstler Christo nimmt sich mehr als 30 Jahre nach der Verpackung der Pont Neuf in Paris ein weiteres Wahrzeichen in der der französischen Hauptstadt vor: Der Arc de Triomphe soll im Herbst 2020 unter speziell beschichteten blausilbrigen, wiederverwertbaren Stoffbahnen verschwinden [...]

weiterlesen