ststs

Zeitraum: 
Samstag, 14. März 2015 - 16:0021:00

Atelierbesuch des Kunstvereins Heilbronn


Kirchheim/Teck, Atelier von ststs

Dieses Logo steht für das Künstlerpaar Stef Stagel und Steffen Schlichter, die uns Gelegenheit geben, sie und ihre Arbeiten kennenzulernen.

Die 1968 in Stuttgart geborene Steff Stagel, die an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Kunsterziehung und Bildhauerei studiert hat und seit Jahren in Kirchheim/Teck lebt, möchte mit ihren Arbeiten einen Wahrnehmungsprozess in Gang setzen, der die Suche nach dem Realen in der Welt in den Mittelpunkt stellt. Dabei hat sie sich einer speziellen Arbeitsweise verschrieben, indem sie digital bearbeitete Fotoabzüge, Acrylmalerei, Collagen und Tuschezeichnungen auf Transparentpapier und schwarzen Archivkartons mit Rasteranordnungen aus Baugeweben kombiniert. Die Reliefs, die sich dabei ergeben, präsentieren sich als Muster, das nach allen Seiten hin fortsetzbar ist (Zitat aus: Jürgen Spies, Reutlinger Nachrichten 31.07.2014).

Der im Jahr 1967 in Kirchheim/Teck geborene Steffen Schlichter besuchte das Kunstseminar Metzingen und danach die Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Bereits Anfang der 1990er Jahre legte Steffen Schlichter für seine künstlerische Arbeit den Pinsel zur Seite und verwendet seither ausschließlich industrielle Halbfertigungsprodukte wie Klebebänder, Folien, CD-Rohlinge und Spanplatten. Er verknüpft diese Materialien mit einfachen Vorgehensweisen wie Reihung, Teilung oder Wiederholung und schafft so raum- oder wandbezogene Installationen oder autonome Arbeiten, die vordergründig als geometrische oder monochrome Malerei wahrnehmbar sind. (Zitat aus: kornhausgaleriekirchheim.wordpress.com/2014/01/09/)

Von Heilbronn nach Kirchheim fahren wir mit privaten Fahrzeugen ca. eine Stunde; Mitfahrgelegenheiten vermitteln wir gerne. Anmelden können Sie sich ab sofort entweder beim Kunstverein unter der Telefon-Nr. 07131/83970 oder Fax-Nr. 07131/83972 oder auch direkt in meiner Kanzlei unter der Telefon-Nr. 07131/5949990 oder Fax-Nr. 07131/59499919 oder per

Email unter kilian-ruppert@t-online.de.  Die Besucherzahl ist beschränkt. Die genaue Zieladresse sowie der Anfahrtsweg werden den Teilnehmern rechtzeitig bekanntgegeben.